Coaching per Telefon oder Skype

Coaching per Telefon oder Skype – warum?

 Telefoncoaching, Coaching per SkypeIch arbeite seit 12 Jahren als Coach und seit vielen Jahren auch telefonisch und per Skype. Der Ablauf ist bei mir der gleiche wie bei einem Coaching in meiner Praxis. Die Termine werden telefonisch, per Mail oder per SMS vereinbart. Und zum Termin kommt der Coachee zu mir – statt in die Praxis zu kommen ruft er mich an. Inhaltlich bleibt es gleich. Ein Telefoncoaching oder Coaching per Skype ist für alle Coachee geeignet, die keine Abneigung haben zu telefonieren.

Ich habe in vielerlei Hinsicht gute Erfahrungen gemacht:

  • Die Fahrzeiten entfallen. In der heutigen Zeit, in der die Herausforderungen zunehmen, ist die Zeitersparnis ein relevanter Vorteil.
  • Der Coachee kann das Coaching von überall aus und zu jeder Zeit nutzen – bei der Arbeit zum akuten Problem, in Pausen, zu Hause auf der Couch ebenso wie am Wochenende am Strand.
  • Wesentlich mehr Flexibilität bei Terminen. Aufgrund der fehlenden Fahrzeit sind:
    • auch sehr kurzfristig Termine möglich,
    • Termine auch zu anderen Uhrzeiten möglich (z.B. um 7 Uhr vor der Arbeit oder um 21 Uhr, wenn das Kind schläft),
    • auch kurze Termine möglich (z.B. für 10 Minuten um spontan eine Situation zu reflektieren),
    • Termine möglich, wenn ich nicht vor Ort bin.
  • Diese Flexibilität gibt dem Coachee mehr Sicherheit und Vertrauen sich bei bestimmten Themen einzulassen. Da er weiß, dass er bei Bedarf nicht bis zum nächsten Termin warten müsste.
  • Für manchen Coachee ist es hilfreich bei einigen Themen nicht gesehen zu werden. Es kann ihn unterstützen offen zu sein
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE